Wohngrundstücke verkaufen sich gut.

Acht von 13 Baugrundstücken im neuen Wohngebiet "Alte Gärtnerei" in Grevesmühlen sind bereits verkauft. Gestern wurde die Erschließungsstraße übergeben. Bei der Planung war der Schallschutz eine Herausforderung.

Auf der neuen responsive Website der WOBAG können sich nicht nur Interessenten über das Angebot, sondern auch Mieter über die Leistungen des Wohnungsunternehmens umfassend informieren.

Mittels einer Studie soll ermittelt werden, was die Rentner in der Region brauchen.

Seniorengerechte Wohnungen in Nordwestmecklenburg gibt es durchaus. Aber wo befinden sie sich? Wie viele gibt es? Und wie viele werden in den nächsten 20 Jahren gebraucht?

Die Neubauten in der Grevesmühlener August-Bebel-Straße sollen im Mai 2015 fertig sein. WOBAG greift auf hohes Eigenkapital zurück.

Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Grevesmühlen (WOBAG) erschließt ein neues Wohngebiet. Die Nachfrage übersteigt schon jetzt das Angebot.

Das Objekt im Grevesmühlener Zentrum zieht zahlreiche Interessenten an. Noch nicht einmal das Erdgeschoss steht, doch schon jetzt laufen die Anmeldelisten für das neue Projekt der  kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Grevesmühlen (WOBAG) über.

Es war eine staubige Angelegenheit, als gestern der Abrissbagger das Kapitel alte Sparkasse in der August-Bebel-Straße in Grevesmühlen beendete.

Auch die Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft (WOBAG) Grevesmühlen hat bei der Auktion in Rostock zugeschlagen.

Uta Woge hat als neue Chefin der WOBAG Grevesmühlen ehrgeizige Ziele.

Nach 13 Jahren an der Spitze der WOBAG übergibt Dieter Mennerich an Uta Woge.